Equipment

KLEINE MATERIALKUNDE

SCHLÄGER

Der Padel-Schläger ähnelt einem herkömmlichen Paddel sehr und gab somit dem Sport seinen Namen. Mittlerweile gibt es etwa 120 Marken in der Padel-Industrie. Preise für Schläger beginnen bei ca. 30€ und reichen bis zu 400€. Diese Preisdifferenzen spiegeln auch die unterschiedlichen Qualitäten wider.

Der Rahmen des Schlägers wird aus Fiberglass, Carbonfaser oder Graphit hergestellt und ist mit Epoxidharz imprägniert. Der Rahmen bietet dem Schläger Stabilität und Beständigkeit. Das Innere des Schlägers, die sogenannte Schlagfläche, besteht aus Schaumstoff oder EVA. Der Kern wird mit 1-3 Schichten Carbonfaser oder Fiberglass überzogen. Die Schlagfläche wird ebenso mit Epoxidharz imprägniert.

Der unterschiedliche Aufbau der Rackets wirkt sich auf die Härte des Schlägers  und somit auch auf das Spielgefühl aus. Je weicher der Schläger ist, desto stärker prallt der Ball ab. Somit ist es einfacher den Ball zu beschleunigen. Der Vorteil eines härteren Schlägers hingegen ist mehr Kontrolle. Das hilft vor allem beim Volleyspiel am Netz. Fortgeschrittene Spieler neigen zu härteren Schlägern, da sie die Power für die Schläge durch physische Kraft herbeiführen.
Es gibt drei verschiedene Schlägerformen, die sich für unterschiedliche Spielercharakteren bzw. Spielertypen eignen:Die drei Formen des Padelschlägers

Die Länge des Schlägers liegt bei maximal 46 cm und die Breite bei 26 cm. Laut des Padel-Reglements darf der Schläger die Dicke von 38 mm nicht überschreiten. Das Gewicht beträgt 365-395 Gramm.

Der Griff ist ein bisschen länger als eine Handfläche breit und kann nach Präferenz in der Dicke variieren.
Im Bereich der zentralen Schlagfläche kann der Schläger eine nicht limitierte Anzahl von Löchern mit einem Durchmesser zwischen 9-13 mm haben. Im Randbereich von 4 cm, gemessen von der Umrandung aus, können Löcher von einfacher runder oder länglicher Form mit größeren als den vorab genannten Maßen in der Konstruktion verwendet werden, mit dem Vorbehalt, das sie normales Spiel erlauben.
Der Rahmen und Griff sollten frei von Erweiterungen sein, solange es sich nicht um konstruktive Maßnahmen handelt, die in vernünftigen Maßen gehalten, der Verbesserung der Abnutzung, Verringerung der Vibrationen und Verbesserung der Gewichtsverteilung dienen.
Am Griffende muss zur Verhütung von Unfällen ein Riemen oder eine Kordel für das Handgelenk angebracht sein, deren maximale Länge sollte 35 cm sein.

Bälle

Die Bälle haben die gleiche Größe wie Tennisbälle, aber einen etwas geringeren Luftdruck, so dass sie etwas langsamer sind. Die Bälle sind somit kaum zu unterscheiden von Tennisbällen. Die bekannten Tennisausstatter haben zumeist auch Padel-Bälle im Angebot.
Der Filzball soll eine gleichmäßige Kugelform besitzen und eine einheitliche Farbe haben, entweder Gelb oder Weiß. Der Durchmesser sollte zwischen 6,35 und 6,67 cm liegen und sein Gewicht zwischen 56,0 und 59,4 g.