Habemus Von Arnim

Führungswechsel beim Tennisverband Niederrhein

Am gestrigen Dienstag vollzog sich der in Insiderkreisen schon erwartete Wechsel an der Spitze des Tennisverbandes Niederrhein. Auf den langjährigen Vorsitzenden Jörg Messerschmidt folgt nun mit Dietloff von Arnim ein alter Bekannter aus der Tennis-Branche. Der scheidende TVN-Präsident J. Messerschmidt

Seine erfolgreiche Schaffenszeit Jörg Messerschmidts fand in unseren Augen natürlich ihren Höhepunkt in den Bemühungen um den Padelsport. „Padel-Tennis kann ein wichtiger Mosaikstein werden, der die Zukunft unserer Tennis-Vereine positiv prägen wird.“, betonte er noch in seiner gestrigen Abschiedsrede.

Die Bemühungen gipfeln im Bau der ersten verbandseigenen Padel-Anlage in Deutschland. In wenigen Wochen werden in Kooperation mit uns die zwei Plätze im Tennis-Zentrum Essen an der Hafenstraße entweiht.

Mit Dietloff von Arnim folgt nicht nur ein sehr erfahrener Tennis-Funktionär, sondern auch ein großer Freund unseres Padelsports. Die ersten Gehversuche unserer Agentur erfolgten in Kooperation mit dem Tennisbezirk 3 des TVN, dem Dietloff von Arnim seit einigen Jahren vorsitzt. In dem zuständigen Raum Düsseldorf wurden bereits seriöse Planungen in Angriff genommen, die Überzeugung des Bezirks vom Padel-Potenzial war vom ersten Tag an spürber.

Wir von PADEL PLUS möchten uns herzlich bei Jörg Messerschmidt für seine tolle Vorabeit bedanken und freuen uns gleichermaßen auf ein hoffentlich padelreiches Wirken seines Nachfolgers Dietloff von Arnim.

Schreibe einen Kommentar